Abgeschlossene Projekte

Die Wissenschaftler des BIM-Instituts beschäftigen sich bereits seit 2006 mit unterschiedlichen Forschungsprojekten zum Thema „Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft“.

 

Das Forschungsprojekt BIM-basiertes Bauen mit RFID-Technik hat das Ziel, Ist-Daten, die mit AutoID-Techniken erfasst werden, mit der Methode BIM zu verknüpfen, um u.a. Soll/Ist-Vergleiche während der Bauausführungs-, Nutzungs- und Rückbauphase durchführen zu können.

 

Das Forschungsprojekt Arbeitsschutz - Building Information Modeling hat das Ziel, mit Hilfe der Methode Building Information Modeling und dem Einsatz der RFID-Technik den Arbeitsschutz in der Bau- und Immobilienwirtschaft zu verbessern.

 

Das Forschungsprojekt BIM-basiertes Bauen im Prozess beschäftigt sich mit der Entwicklung einer idealtypischen Soll-Prozesskette zur Anwendung der BIM-Methode im Lebenszyklus von Bauwerken.

 

Das Forschungsprojekt BIM-gestützte Arbeitsplanung in KMU beschäftigt sich mit der
Methodik der Arbeitsplanung in kleinen und mittleren Unternehmen der Bauwirtschaft unter Einsatz von prozessrelevanten Projektdaten eines digitalen Gebäudedatenmodells.

 

Das Forschungsprojekt Digital Bauen mit BIM in Deutschland: Fokus Bauausführung beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Anforderungskatalogs an Gebäudedatenmodelle in Bezug auf die Standardisierung der Detailinhalte und Detailtiefe aus Sicht der Bauausführung.