Forschung

Bereits seit 2006 forscht das Lehr- und Forschungsgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft am Potential der Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau. 

Bisherige Untersuchungen zeigen, dass ein wesentliches Problem darin besteht, dass ein in den EDV-Systemen abgebildeter, durchgängiger und zeitnaher Informations- und Belegfluss sowohl unternehmensintern als auch unternehmensübergreifend nicht existiert. Häufig erfolgt eine papiergebundene Weitergabe von Informationen auf nicht dauerhaften Informationsträgern. Hinzu kommt die zeitlich verzögerte Übertragung der „Zettelwirtschaft“ in die EDV-Systeme. Das Planen, Erfassen, Kontrollieren, Steuern und Dokumentieren von Prozessen basiert derzeit lediglich auf den Erfahrungen und Kompetenzen der in die Projektabwicklung eingebunden Personen und deren individueller Kommunikationsfähigkeiten.

Die Methode BIM - Building Information Modeling soll hier Abhilfe schaffen. Im Ausland wie z. B. in Dänemark, Norwegen, Finnland, USA, Singapur und Korea ist der Einsatz der Methode BIM bei Bauvorhaben meist schon verpflichtend. In Deutschland wird die BIM-Methode bislang in der Regel nur als Insellösung angewendet. Um sie flächendeckend in Deutschland einzuführen, hat das Lehr- und Forschungsgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft verschiedene Forschungsprojekte ins Leben gerufen, deren Ergebnisse die derzeit noch vorhandenen Hürden aus dem Weg räumen sollen.

 

Projektübersicht

Icon Betrieb

BIM - Prozesse - Betreiben

...betrachtet die Phase des Betreibens. In dem Vorhaben werden anlehnend an den Forschungsergebnissen des Projektes "BIM-Basiertes Bauen im Prozess" die Prozesse tiefer analysiert und der bestehende Informationsprozess fortgeschrieben.

// Zum Projekt

Icon Lebenszyklus

BIM - Prozesse - Lebenszyklus

...spannt den übergreifenden Rahmen über alle Phasen des Lebenszyklus. Die Prozesse werden in gröberen Detailebenen vorwiegend aus Sicht der durchgehenden Rolle des Bauherren/Betreibers betrachtet.

// Zum Projekt

Icon Realisierung

BIM - Prozesse - Realisierung

...betrachtet die Phase der Realisierung und die darin entstehenden Anforderungen an vor- und nachgelagerte Phasen des Immobilien-Lebenszyklus. Die Prozesse werden in tieferer Detaillierung aus Sicht der ausführenden Unternehmen betrachtet.

// Zum Projekt

Icon Arbeitsplanung

BIM - Prozesse - Arbeitsplanung

...betrachtet in der Phase der Realisierung im speziellen den Schritt der Arbeitsplanung von klein- und mittelständigen Unternehmen (KMU).


// Zum Projekt

Icon Fokus Rückbau

BIM - Prozesse - Rückbau

...betrachtet die Phase des Rückbaus und die dadurch entstehenden Anforderungen im Sinne des Stoffkreislaufs. Die Prozesse werden in tieferer Detaillierung aus Sicht der rückbauenden und recycelnden Unternehmen betrachtet.

// Zum Projekt

Icon Fokus Arbeitsschutz

BIM - Prozesse - Arbeitsschutz

...betrachtet die Phasen Planung, Realisierung und Betrieb aus dem fachspezifischen Blickwinkel des Arbeitsschutzes. Die Prozesse über alle Prozessebenen betrachtet und punktuell in die Gesamtlandschaft integriert.

// Zum Projekt

Icon BIM-Game

BIM-Game

...entwickelt ein Planspiel mit dessen Hilfe Studierende und bereits an Bauprojekten Beteiligte in kollaborativem Arbeiten unter Einsatz der Methode BIM geschult werden.


// Zum Projekt

Icon Beispieldatenbank Tragwerksberechnung

Beispieldatenbank Tragwerksberechnung

...betrachtet die Konzeption und den Aufbau einer standardisierten Beispieldatenbank mit Evaluierungsbeispielen für Software zur Tragwerksberechnung in BIM-basierten Prozessketten.

// Zum Projekt

Icon Lebenszyklus

BIM - Prozesse - Gebäudeperformance

...betrachtet die Planungsphase, indem das Vorhaben Living Lab Gebäudeperformance die Umweltbelastung reduziert und die Performance von Nichtwohngebäuden im Betrieb verbessert.

 

// Zum Projekt

Projekticon Handwerk Digital

BIM - Prozesse - Handwerk Digital

...unterstützt das Baugewerbe, bei der Entwicklung und dem Einsatz digitaler Programme, Strukturen und Anwendungen im Unternehmen, um dann praxisbezogene Antworten zum Thema Digitalisierung im Baugewerbe zu erhalten und das Ziel der Wettberwerbsfähigkeit auf dem Markt weiterhin zu verfolgen.

 

// Zum Projekt