FB Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie

Dekan


UNIV.-PROF. DR.-ING. HANS-HERMANN PRÜSER
Jade Hochschule Wilhelmshaven Oldenburg Elsfleth
Fachrichtung Bauwesen
Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie


Hans-Hermann Prüser hat von 1979 bis 1992 an der Universität Hannover eine klassische universitäre Hochschullaufbahn absolviert. Er studierte Bauingenieurwesen mit der Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau und war im Anschluss daran als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Lehre und in dem Sonderforschungsbereich Küsteningenieurwesen tätig. U.a. befasste er sich in dieser Zeit mit der numerischen Simulation von Transportprozessen und promovierte im Bereich der Seegangsmodellierung. Seine Berufspraxis erlebte Herr Prüser bis 2001 als Angestellter in einem national und international agierenden Consultingbüro, in dem integrierte Planungsleistungen für Projekte der verkehrlichen Infrastruktur erbracht wurden. Er war als Ingenieur, Fachprojektleiter und Projektleiter tätig und leitete den Bereich Konstruktiver Ingenieurbau. Er bearbeitete Projekte des Straßen-, Schienen- und Wasserstraßenbaus sowie die Erweiterung einen Flughafens. Es waren dabei Leistungen aus allen Phasen der HOAI zu erbringen. 2002 erhielt Herr Prüser den Ruf als Professor an die Fachhochschule Hannover mit der Denomination Massivbau, Statik und Mauerwerksbau. Sein aktuelles Forschungsgebiet ist die Anwendung von Methoden des Building Information Modelings (BIM) und die Etablierung der entsprechenden Lehrinhalte in bestehende und neue Studiengänge. Seit 2015 ist er Dekan des Fachbereiches Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie der Jade Hochschule am Studienort Oldenburg.

Institutleiter


UNIV.-PROF. DR.-ING. JÖRG HÄRTEL
Jade Hochschule Wilhelmshaven Oldenburg Elsfleth
Fachrichtung Bauwesen
Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie


Jörg Härtel ist Professor der Fachrichtung Bauwesen am Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie der Jade Hochschule Wilhelmshaven Oldenburg Elsfleth am Studienort Oldenburg. Er ist konstruktiver Bauingenieur mit Spezialisierung auf den Bereich Tragwerksplanung/Statik und Konstruktion. Sein Spezialgebiet ist der Ingenieurholzbau in dem er 1999 die Promotion an der Universität Hannover abgeschlossen hat. Anschließend war er selbständiger Tragwerksplaner in einer Ingenieurpartnerschaft und hat neben der Tragwerksplanung auch bauphysikalische Problemstellungen bearbeitet.

In seiner Tätigkleit als Professor bietet er konstruktive Vorlesungen im Bachelor- und Masterstudiengang des „Bauingenieurwesens“ an und unterrichtet darüber hinaus konstruktive Grundlagen im Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen/Bauwirtschaft“. Zu seinem Vorlesungsspektrum gehören Module wie „Konstruktiver Ingenieurbau, Technische Mechanik, Festigkeitslehre, Baustatik, Ingenieurholzbau und Energieeffizientes Bauen mit Holz“.

Jörg Härtel ist „Beratender Ingenieur“ der Ingenieurkammer Niedersachsen und hat in diesem Zusammenhang zahlreiche Vortragsveranstaltungen und Weiterbildungsseminare an verschiedenen Ingenieurkammern (IK Niedersachsen, IK Nordrhein-Westfalen, IK Schleswig-Holstein) sowie am Zentrum für Weiterbildung der Jade Hochschule geleitet.

Zudem ist er Gründungsmitglied und seit 2014 Leiter des „Instituts für Datenbankorientiertes Konstruieren (IDoK)“ der Jade Hochschule in Oldenburg und in dieser Funktion an zahlreichen Projekten und Forschungsvorhaben im Bereich „Building Information Modeling“ beteiligt.

Darüber hinaus leitet er ein internationales studentisches Austauschprogramm ISAP, gefördert vom DAAD, mit der „Zheijiang University of Science and Technology“, einer chinesischen Partnerhochschule der Jade Hochschule in Oldenburg.

Wissenschaftliche Mitarbeiter


M. ENG. CHRISTIAN HEINS
Jade Hochschule Wilhelmshaven Oldenburg Elsfleth
Fachrichtung Bauwesen
Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie


Christian Heins ist seit 2011 konstruktiver Bauingenieur (MEng) und arbeitet derzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie für die Jade Hochschule am Studienort Oldenburg. Neben seiner Tätigkeit als Dozent für den Ingenieurholzbau im Grundsemester des Bauingenieurwesens, forscht er als Mitglied des Instituts für Datenbankorientiertes Konstruieren (IDoK) auf dem Gebiet der ganzheitlichen Planung im Bauwesen. Weiterhin ist er für die didaktische Aufbereitung der Ergebnisse aus Forschungsprojekten mitverantwortlich.

Nach seinem Studium machte Herr Heins sich als freischaffender Ingenieur im Bereich des Hoch- und Ingenieurbaus selbstständig und war von 2012 bis 2016 als mitgründender Gesellschafter beim Ingenieurbüro OP Engineers GmbH aktiv.
Zu seinem operativen Geschäft gehörten die vollumfänglichen Leistungen der HOAI-Phasen 2 bis 5 sowie unterstützende Tätigkeiten der HOAI-Phasen 6 und 7.

Berufspolitisch engagiert Herr Heins sich beim VDI-Arbeitskreis 2552 Blatt-8 "Building Information Modeling - Qualifizierung", als Vorstandsmitglied beim Bund Deutscher Baumeister e.V. (BDB) der Bezirksgruppe Nordwest-Niedersachsen und als freiwilliges Mitglied der Ingenieurkammer Niedersachsen.